Veröffentlicht in Arztbesuche & Klinikaufenthalte, Auszeit, Denkarium, Gedanken, Nähkästchen, Persönliches, Prägendes, Psychiatrie, Psychiche Krankheit

Ein Kästchen voll Erinnerungen

Immer wieder begegnet mir dieses Kästchen. Lange stand es gut sichtbar in meinem Bücherregal. Lange standen auch einige jetzige Bewohner im Regal. Immer weiter aus meinem Blickfeld verschwand es. Am Anfang hatte ich beinahe täglich hinein gesehen. Es war so präsent in meinem Leben. Doch es wurde immer weniger. Auch der in ihm wohnende Notfallplan wurde beinahe regelmäßig hervorgezogen. All das wurde immer weniger. Das Kästchen verschwand. Auch sein Ursprungsort begann in meiner Erinnerung zu verblassen. „Ein Kästchen voll Erinnerungen“ weiterlesen

Veröffentlicht in Denkarium, Gedanken, Gesellschaftskritik& Meinungen, Krankheit & Leben, Lebe/Liebe/Lache, Meinungen

Wenn die Seele Risse hat…

… bist du geschellschaftlich verloren. Doch warum ist das so? Immer mehr Menschen leiden in unserer heutigen Gesellschaft an psychischen Erkrankungen. Seien es Burnout, Depressionen oder andere. Doch darüber offen sprechen möchten und tuen die wenigstens. Einige in der Bloggerwelt tun es. Doch bei den meisten lese ich, dass sie meine Erfahrung teilen. Spricht man offen darüber wird man entweder gemieden, bekommt semihilfreiche Ratschläge oder bekommt gesagt man solle sich nicht so anstellen es wäre doch alles nicht so schlimm. Doch genau das hilft den Betroffenen doch nicht weiter. „Wenn die Seele Risse hat…“ weiterlesen

Veröffentlicht in Denkarium, Gedanken, Nähkästchen

Nähkästchen #2 und andere Ärgernisse

Auch dieser Post ist wie so häufig das Resultat meiner Gedanken die einem Gespräch folgten. Zugleich möchte ich dabei auch wieder ein paar Dinge aus dem Nähkästchen meiner Berufe und meiner Schullaufbahn dazu kommen.

Zunächst einmal möchte ich hier von einem „Einsatz“ von vor vielen Jahren sprechen. Der Freund mit dem ich das zu Erzählende erlebte und ich sprachen vor kurzem darüber. Mir wurde in diesem Gespräch erst bewusst, wie sehr es auch ihn bewegt hat. Auch stellten wir beide fest, dass wir trotz mehr Erfahrung und Ausbildung keine Lösung für dieses Fiasko. Beide haben wir Kollegen, Kameraden, Ärzte befragt. Die Antwort variierte von keine Ahnung über da kannst du nur Beten bis hin zu Hand halten und warten. Doch von vorne. „Nähkästchen #2 und andere Ärgernisse“ weiterlesen