Veröffentlicht in Denkarium, Gesellschaftskritik& Meinungen, Meinungen, persönlicher Senf

Zappelphilipp oder Rüpel

Wieder einmal stelle ich fest wie gut es uns geht, in welchem Wohlstand wir Leben. Ich kann studieren ,ohne Angst meinen Traum verwirklichen. Während jeden Tag Tausende im Mittelmeer ertrinken, in LKW ersticken oder wenn sie es geschafft haben und hier ankommen verängstigt, traumatisiert, hungrig dem braunen Pack und neuer Angst ausgesetzt. Dazu müssen wir uns zusammen tun und ein gemeinsames klares NEIN kommunizieren. So etwas wollen wir nie wieder in unserem Land. Niemand soll mehr Angst haben müssen, der hier Schutz sucht. Die Polizei darf nicht kapitulieren vor rechter Gewalt. Sage Nein. Weder, Wecker, Mey wussten es schon.

. Wir sollten also auch ganz klar Nein sagen. Ich möchte dazu in den nächsten Tagen noch mal einen längeren Beitrag schreiben und jetzt noch einem weiteren Thema Raum bieten die mich schon länger und persönlich beschäftigt, dass Zappelphilippsyndrom.

„Zappelphilipp oder Rüpel“ weiterlesen

Veröffentlicht in Denkarium

Und die Kindheit reicht mir die Hand

Vor wenigen Tagen kam er an ein ein Walkman, mit der Möglichkeit nicht nur eben Kopfhörer dran zu stöpseln, sondern auch per USB das Teil an den PC an zu schließen und die alten Kassetten zu digitalisieren. Ich sitze doch eher da und stecke das Gerät an Boxen und lausche verzückt meinen alten Kinderkassetten. Von Scotland Yard, über die Grips Parade bis zu Jim Knopf ist alles dabei.  „Und die Kindheit reicht mir die Hand“ weiterlesen