Veröffentlicht in Allgemein

Angst, Vorfreude, Klischees und andere Sperenzchen

In den letzten Tagen schrieb ich mit einem Superheldenfreund über Klischees. Genaue, das man einigen Menschen ihre Herkunft auf Grund von Gesichtszügen, Augenform und Stellung, Kleidungs- und Frisurstil ihre Herkunft ansehen könne. Ist das nun Ethnologie, bedienen von Klischees, Rassismus, Beobachtung? ich finde jedoch das man häufig solche Beobachtungen machen und sie stimmen. Hmm wie auch immer. Hier kann ich es wieder sehen, der Familie meiner Mitpatientin sieht man die Herkunft an. Egal… genug davon…

Zurück zu den Superheldenfreunden und dem Chaosking. Sie fehlen mir ganz furchtbar,schmerzlich,ekelhaft dolle. Der King zum schmusen, lachen, ärgern, diskutiere , schweigen, festhalten, entscheiden, etc. Alles wofür man halt den Partner und irgendwie besten Freund ja braucht.  Die Superheödenfreunde halt in allen Belangen in denen man Freunde so braucht. Eben zum Reden, Kniffeln( Oder sonst was spielen), Albern, Raus gehen,  Eis schlecken, etc. Halt wie den King nur ohne den Beziehungsaspekt halt. Liebe ist beides aber verschiedene. Die zum King ist eine ganz besondere eine die mir immer noch immer wieder ein warmes, gutes Gefühl im Bauch macht. Eine die mich denken lässt bor wie lieb hab ich den, wenn ich ihn sehe.  Ich habe nicht viele Freunde, aber die die ich habe sind wahre Superheldenfreunde auf die ich mich immer verlassen kann.

Aber das worauf und worüber ich mich gerade am aller, aller meisten Freue? Morgen kommt der Chaosqueenpapa. Ja extra viele, viele Kilometer um mich im Krankenhaus zu besuchen. Ich freue mich so unsagbar. Es lässt mich viel Doofes wie Schmerzen, die horrablest Nachbarin ever, Konzeptloswirkendes Verhalten der Ärzte, einfach alles ertragen und lächeln. Morgen, morgen ist so schnell und dann ist er hier. Der King fehlt trotzdem, aber das ist auch phänomenal toll. Die Chaosqueenmama wäre auch gekommen, aber muss leider eine Geschäftsreise antreten. Egal das Interesse und die Bereitschaft zählen. Früher hatte ich da immer ein anderes Gefühl und habe mich ein wenig, allein und im Stich gelassen gefühlt. War aber auch eine vertrackte Situation und jetzt Fragen und Sorgen sie sich ganz viel. Ich hoffe morgen ist das Wetter schöner als jetzt.  Dann könnten wir raus. Mit Rollstuhl und evtl. Spritzenpumpe, aber raus. Nach einer Woche endlich.  Ich freu mich wie Bolle.

Vorfreude und Klischees haben wir abgearbeitet nun geht es um Angst… Ich hasse dieses nagende, unangenehme, einen Zweifel  lassende, Gedankenkarussel antreibende Gefühl.  Eigentlich soll es uns warnen und vor Gefahren schützen. Tut es bestimmt auch. Wahrscheinlich ist Angst auch das falsche Wort. Unsicherheit, Zweifel,Muffe, was weiß ich trifft es eventuell besser.

Doch worum geht es eigentlich. Die Umstellung der Schmerzmedikation von Spritzenpumpe auf Tabletten lässt mich ich nenne es mal Zweifel hegen, um es nicht panisch werden zu nennen. Warten wir es ab…. Nun ja die letzte Nacht war schon Besch… Nun wurde die Medikation erhöht warten wir es mal ab.  Dann war ich heute im MRT bin mal gespannt ob mein Kleiner Hypophysenmitbewohner gewachsen ist oder gleich geblieben.  Nächster Grübbelfaktor. Neben der Medikamentenumstellung beschäftigt mich die Frage nach dem Absetzen dieses Zeugs, naja bleibt wohl nur das warten auf den Schmerzdienst nächste Woche und hoffentlich ist dann auch wieder meine Vertrauenslieblingsärztin wieder da. Ist so ein Vertrauensbauchgefühlssympahtiedingsi. Schauen was kommt, wird schon weiter gehen. Zum MRT das hat irgendwie ewig lange gedauert und war irgendwie lauter und ruckelnder als sonst. Ich habe überstanden.  Wie geht das alles nun nur weiter ? In Sachen Gesundheit, Job, Zukunft etc? Heute Nacht träumte ich vom heiraten, also das der King und ich wirklich King und Queen wären. Das war ein toller Traum.

Sperenzchen gab es auch genug und da muss ich jetzt einfach mal… *nuschel**flüster* jammern… Ich Freue mich riesig auf morgen. Aber bisher bin ich halt mutterseelenallein und das macht mich Irgendwie traurig. Dazu kommt die schrecklichste Zimmernachbarin die man haben kann und einfach null Ruhe, Rückzug, Privatsphäre. Am schlimmsten ist aber die nicht vorhandene Nachtruhe. Ständig spielt sie mit dem Licht an, aus, noch mehr an. Mit wird die Bettdecke geklaut, ein Fenster darf man nur unter Protest Sekunden öffnen, als ich ihn noch hatte wurde am Blasenkatheter gezogen, irgendwas angesabbert oder kommandiert rufe Schwester oder so was. Dazu zu allen möglichen und unmöglichen Zeiten Anrufe oder Besuch von x Personen wo dann lautest möglichst in einer Fremdensprache debattiert wird. Die Pflegekräfte ja die bitten mich nur ein Auge auf sie zu haben und ggf. für sie zu klingeln. Das besch… Klo, das nicht spülen, das Furzen und schmatzen erwähnte ich noch gar nicht. Ich glaube wäre die Dame älter und hätte sich das Hirn nicht versoffen könnte ich mehr Verständnis aufbringen. Doch auch ich bin schwer krank, müde , erschöpft, mutterseelenallein und habe Rechte. Vor allem aber kann ich nicht mehr, habe keine Kraft mehr, brauche Ruhe ein Stück Privatsphäre, Menschen die mich lieben.

Und verdammt ich will ne Currywurst, Pommes und irgendwas süßes Brausestäbchen, Colafläschen, Weiße Schoki mit Crisp. Am dringensten die verdammte Currywurst. Und morgen muss Papa herhalten und wenn ich ihn kidnappe, zwinge oder einfach die Papa-Tochter-Wunschkarte aufspiele. Zur Not Rolli und Chaosqueen ins Auto und los! Fastfood muss und ein Eis?! Hmm ne Postkarte von Superheldenfreunden wäre auch schon schön.

Genug gejammert morgen wird ein toller Tag, weil Papa kommt und es wird was leckeres geben.

Ich liebe euch, King, Superheldenfreunde, Queenleinfamily !!! :-*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s